Datenschutz

Die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) kommt!

Bis dahin sind es noch:

Ratlos? Tatlos? Sprechen Sie uns an, bevor der Countdown abgelaufen ist!
Wir helfen nach unserem Grundsatz: „so viel wie nötig, so wenig wie möglich!“

 

Datenschutz – kurz erklärt

Im Datenschutz ist der Schutz von Daten jedes Einzelnen vor einer Beeinträchtigung seines Persönlichkeitsrechtes im Umgang mit seinen personenbezogenen Daten geregelt. Grundlage ist das derzeitige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), weitere Verordnungen und Gesetze, sowie ab 25. Mai 2018 die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Die Erhebung von Daten, das Verarbeiten und weitere Nutzen der Daten muss jedem Einzelnen transparent, wiederrufbar und einsehbar sein, sowie eine Einwilligung für darüberhinausgehende Verarbeitungen bzw. Übermittlungen gegeben sein. Durch Festlegung von Maßnahmen aus technischer und organisatorischer Sicht wird ein Standard zum Schutze der Daten und zum Schutz vor unrechtmäßiger Verbreitung bzw. gegen Verlust von Daten geschaffen.

bridge4IT als externer Datenschutzdienstleister

In der Funktion des Datenschutzbeauftragten übernehme ich die beratende Tätigkeit zur Einhaltung des Datenschutzes und wirke auch die Einhaltung darauf hin.

Eine Bestellung ist die Voraussetzung für die Aufnahme der Tätigkeiten und erfolgt in Schriftform an den Datenschutzbeauftragten, welcher die Voraussetzung der Fachkunde und Zuverlässigkeit nachweislich besitzt.

 

Die Zuverlässigkeit definiert sich durch die Tatsache, dass der Datenschutzbeauftragte keine anderen Aufgaben im Unternehmen wahrnimmt und somit unparteiisch, unabhängig und somit zuverlässig handelt.

Die Fachkunde ergibt sich aus dem Risiko der Verarbeitung, dem Umfang der Verarbeitung, sowie die dafür eingesetzten Systeme.

Folgende Aufgaben übernehme ich unter anderem in diesem Gebiet:

  • Bestandsaufnahme und Soll-Ist Analyse
  • Beratung und Hinwirken auf die Einhaltung des Datenschutzes
  • Erstellung der Dokumente für die Auftragsdatenverarbeitung
  • Beratung zu Betriebsvereinbarungen
  • Durchführung von Mitarbeiterschulungen, Sensibilisierungsmaßnahmen, Management-Schulungen im Thema Datenschutz / Informationssicherheit
    bei Ihnen vor Ort oder in unseren Räumlichkeiten
  • Beratung / Datenschutzrechtsberatung des internen Datenschutzbeauftragten, der Geschäftsleitung, der Mitarbeiter, Betriebsrat
  • Begleitung der Erstellung des Verfahrensverzeichnisses und enthaltener Verfahrensbeschreibungen (§ 4e BDSG)
  • kontinuierliche Weiterbildung und Aktualisierung des Fachwissens zur Fortführung der Tätigkeit (durch Mitgliedschaft im Fachverband GDD e.V.)
  • Datenschutz-Folgeabschätzung und Risikoabschätzung
  • Ansprechpartner für Betroffene
  • Ansprechpartner für die Aufsichtsbehörde
  • Verschwiegenheit und Diskretion

Sprechen Sie uns gerne an!  Denn wir machen Datenschutz statt online, bei Ihnen wo Datenschutz benötigt wird, wo Datenschutz verstanden werden soll und wir geben Ihnen alles an die Hand um Datenschutz gemeinsam zu leben.